Antworten auf alle Fragen rund um Open Educational Resources (OER)

Wie entscheide ich mich für die passende Lizenz?

Ein Beispiel: Sie wollen Normtexte oder technischen Anleitungen per CC-Lizenz zur Verbreitung freigeben, Ihnen ist aber gleichzeitig wichtig, dass keine Abwandlungen dieser Texte frei kursieren können. Hier wäre der Einsatz des ND-Moduls (keine Abwandlungen) sinnvoll. Ein weiteres Beispiel: Sie sind Mitglied einer Verwertungsgesellschaft und dürfen Ihr dort eingebrachtes Werk nur zur nicht-kommerziellen Nutzung frei lizenzieren. […]

Weiterlesen »

Wie bringe ich den Lizenzhinweis korrekt an?

Details zum richtigen Anbringen der Lizenz finden Sie im Praxisleitfaden zur Nutzung von Creative-Commons-Lizenzen und Marking your work with a CC license. Nachdem Sie mit dem License Chooser Ihre Auswahl getroffen haben, wird Ihnen die CC-Lizenz auf drei Ebenen ausgegeben: Commons Deed (allgemeinverständliche Ausführung). Das Commons Deed ist die einfache, in klarer und allgemeinverständlicher Sprache […]

Weiterlesen »

Was besagen die einzelnen CC-Lizenzelemente und wie können sie miteinander kombiniert werden?

Namensnennung (BY): BY ist das Grundmodul einer jeder CC-Lizenz und gewährleistet die „Attribution“ bei der Weitergabe des lizenzierten Materials. Wird es zum Beispiel in einem gedruckten Buch verbreitet, aufgeführt oder auf einer Website öffentlich zugänglich gemacht, müssen Autor:in bzw. Rechteinhaber:in genannt und ein Lizenzhinweis gesetzt werden (mehr hier). Nicht-Kommerzielle Nutzung (NC – Non Commercial): Das […]

Weiterlesen »

Können Suchmaschinen im Netz gezielt CC-lizenzierte Inhalte auffinden?

Möglich wird die Maschinenlesbarkeit der CC-Lizenzen mit dem CC REL-Code. REL steht für „Rights Expression Language“. Das ist ein Standard, mit dessen Hilfe die CC-Lizenzen maschinenlesbar werden.

Weiterlesen »