Antworten auf alle Fragen rund um Open Educational Resources (OER)

Zurück zur Startseite

Ist eine Doppellizenzierung oder Parallellizenzierung möglich?

Eine Doppellizenzierung beziehungsweise eine Parallellizenzierung meint, dass ein Werk unter zwei unterschiedlichen Lizenzen angeboten wird. Das ist theoretisch möglich aber von außen nicht gut nachvollziehbar, welche Lizenz bevorzugt werden soll. In diesem Fall darf man sich bei der Weiterverwendung für eine der beiden Lizenzen entscheiden.

Im Jahr 2014 fand eine CC-Lizenztextlesung in Form einer Podiumsdiskussion mit Dr. Till Kreutzer (Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Urheber-, Persönlichkeits- und Datenschutzrecht), John H. Weitzmann (Legal Project Lead bei Creative Commons Deutschland und Regional Coordinator Europe bei Creative Commons) und Kristin Narr (Medienpädagogin) statt. Dabei wurde der Lizenztext von der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 DE unter der Lupe angeschaut. Obwohl die Lizenzversion 4.0 heutzutage empfohlen wird, wurden bei der CC-Lizenztextlesung viele Fragen zu juristischen Themen gestellt, die aktuell immer noch von Bedeutung sind.

Der Text für die Antwort beruht auf dem Original aus CC-Lizenztextlesung – Juristen und Pädagogen erklären die Creative Commons Lizenzen von: pb21.de - Digitale Bildung unter CC BY 3.0. Die inhaltliche Bearbeitung durch J&K – Jöran und Konsorten steht unter CC BY 4.0. (Bearbeitung: )

Die Inhalte für die Antwort und die weiteren Hinweise stammen von J&K – Jöran und Konsorten und wurden für das Projekt OER FAQ erstellt. Sie stehen unter .

Permalink: https://oer-faq.de/faq/PB-1-2

War diese Antwort hilfreich?
JaNein