Antworten auf alle Fragen rund um Open Educational Resources (OER)

Was bedeutet ND?

Welche Nutzungen im Detail als Bearbeitungen zu werten sind, ist eine schwierige Frage. Die Lizenz nennt Beispiele für Nutzungshandlungen, die nach dem Urheberrecht üblicherweise als Änderungen/Bearbeitungen anzusehen sind: Übersetzungen in eine andere Sprache und Umwandlungen eines Werks in eine andere Werkkategorie, wie z. B. die Verfilmung eines Romans, gelten als Bearbeitung. Auch die Synchronisierung von […]

Weiterlesen »

Was bedeutet SA?

Zusammengefasst bedeutet das, dass der Bearbeiter (der eine geänderte Version des lizenzierten Materials veröffentlicht) an die vom ursprünglichen Lizenzgeber gewählten Lizenzbedingungen gebunden ist. Der Bearbeiter darf die Freiheiten der Nutzer auch für seine Fassung nicht weiter einschränken, gleich ob durch restriktivere Lizenzbedingungen oder durch technische oder andere Maßnahmen. Der Sinn dieser „ansteckenden Freiheit“ ist leicht […]

Weiterlesen »

Wie stark kann ich OER zu meinen eigenen Zwecken verändern?

Beispiele für die Art und Weise, wie OER verändert werden können: Vermischung: OER werden miteinander gemischt und zusätzlicher Inhalt wird hinzugefügt, um eine ganz neue Ressource zu schaffen. Dies ist z. B. üblich, wenn die Entwickler von Kursen Materialien und Ressourcen gestalten, die einem lokalen Curriculum oder Studienplan entsprechen müssen. Bearbeitung: Eine Bearbeitung liegt vor, […]

Weiterlesen »

Was muss ich allgemein beachten, bevor und während ich CC-lizenziertes Material nutze?

Wenn Sie gegen die Bedingungen einer CC-Lizenz verstoßen, endet die Lizenz automatisch. Lizenzgeber:innen können dann gegen eine Verletzung der Lizenzbedingungen rechtlich vorgehen. Bevor Sie also das CC-lizenzierte Material nutzen, ist es notwendig, sich mit den Lizenzbedingungen vertraut zu machen. Der Lizenzhinweisgenerator der Wikimedia Foundation kann hier eine Hilfestellung leisten. Wenn Sie das Material in einer […]

Weiterlesen »

Wann ist meine Nutzung eine Abwandlung/Bearbeitung und warum ist das wichtig?

Es gilt die Merkregel: Wenn bestehendes Material, gegebenenfalls unter Hinzufügung von neuem Material, zu einem größeren Werk verschmolzen wird, das einen eigenständigen Charakter hat, liegt eine Bearbeitung im Sinne des Urheberrechts und der ND-Einschränkung vor. Die folgende Tabelle kann als Orientierungshilfe dienen: Aus Till Kreutzer, Open Content – Ein Praxisleitfaden zur Nutzung von Creative-Commons-Lizenzen (S. […]

Weiterlesen »

Können CC-lizenzierte Inhalte für die Entwicklung neuer Technologien als Trainingsmaterial für Künstliche Intelligenz/Machine Learning eingesetzt werden?

Es ist aber sehr gut möglich, dass eine gesetzliche Erlaubnis diese Nutzungsformen erlaubt. Dann kommt es auf die CC-Lizenz gar nicht mehr an. Beispielsweise existiert in Deutschland eine Schranke für Text und Data Mining, die Kopien und Veränderungen von urheberrechtlich geschützten Inhalten für die automatisierte Analyse für nicht-kommerzielle Forschungszwecke erlaubt. In diesem Fall müssen sich […]

Weiterlesen »

Was sind Creative Commons-Lizenzen?

Creative Commons bietet eine Auswahl von sechs Lizenzen. Es gibt also nicht nur den einen Lizenzvertrag. Sie bilden unterschiedliche Interessenlagen ab: Soll die kommerzielle Verwendung erlaubt sein oder nicht? Sollen die Inhalte abgewandelt werden dürfen? Oder sollen Abwandlungen zwar erlaubt, aber ebenfalls unter freien Bedingungen weitergegeben werden müssen? Zu diesen Fragen kann man die passende […]

Weiterlesen »

Welche Lizenzen erfüllen die Share Alike-Bedingung, sind also CC BY-SA-kompatibel?

Ein Beispiel: Eine Autorin stellt ihren Song unter CC BY-SA zur Verfügung. Wenn dann ein anderer Musiker den Song rearrangiert und damit bearbeitet, ist der neu entstandene Song abgewandeltes Material im Sinne der CC-Lizenz. Der zweite Musiker darf den Song dann nicht unter restriktiveren Bedingungen zur Verfügung stellen als die Lizenz CC BY-SA.

Weiterlesen »

Wie entscheide ich mich für die passende Lizenz?

Ein Beispiel: Sie wollen Normtexte oder technischen Anleitungen per CC-Lizenz zur Verbreitung freigeben, Ihnen ist aber gleichzeitig wichtig, dass keine Abwandlungen dieser Texte frei kursieren können. Hier wäre der Einsatz des ND-Moduls (keine Abwandlungen) sinnvoll. Ein weiteres Beispiel: Sie sind Mitglied einer Verwertungsgesellschaft und dürfen Ihr dort eingebrachtes Werk nur zur nicht-kommerziellen Nutzung frei lizenzieren. […]

Weiterlesen »